Über den Blog

 

WARUM EIN BLOG?

In den Irrungen und Wirrungen des Wahlkampfs Orientierung stiften, ist das erklärte Ziel von smartvote. Und das will auch dieser Blog. Wir sind mittendrin, beschäftigen uns täglich mit den Kandidierenden und ihren politischen Positionen, mit den Medien und den Wähler/innen.

Daher möchten wir die Auseinandersetzung der Wähler/innen mit den Parteien, den politischen Themen und ihren eigenen politischen Positionen vertiefen und sie zum weiteren Nachdenken anregen.

In der Regel werden in diesem Blog keine tagesakutellen Themen und Diskussionen behandelt. Der Blog soll sich eher an vertiefenden Analysen oder HIntergrund-Geschichten versuchen. Das wäre zumindest die Idee.

WELCHE THEMEN WIRD DER BLOG BEHANDELN?

  • Hintergrund: Das „Backoffice“
    Was geschieht eigentlich hinter der „Kulisse“ von smartvote? Diese Beiträge sollen den Hintergrund der Plattform von ihrer Geschichte über ihre Finanzierung bis zu den alltäglichen Problemen, die ein solches Projekt mit sich bringt, behandeln.
  • Kritik und Kontroversen
    Mit jeder Wahl, die smartvote begleitet, tauchen auch Fragen und Zweifel über Sinn und Unsinn solcher Wahlhilfen auf. Einige Beiträge werden solche Fragen und Zweifel aufgreifen und sich mit den Möglichkeiten und den Grenzen von smartvote auseinandersetzen.
  • Analysen
    Anhand der Daten von smartvote als auch des weniger bekannten smartmonitor-Projektes werden wir Analysen zu verschiedenen politischen Themenbereichen erstellen. Neben Fragen zur Benutzung von smartvote werden Beiträge auch die Positionen von Kandidierenden und Parteien vor und nach den Wahlen sowie bei Abstimmungen im Parlament behandeln.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und auf Ihre Rückmeldungen!

2 Gedanken zu „Über den Blog

  1. Dank smartvote weiss ich nun genau wo ich stehe, vor allem weiss ich wer in etwa so denkt wie ich.
    Es erleichtert mir die Wahl, vor allem die bevorzugt Partei ist nicht immer die Richtige wie ich feststellen musst.
    Besten Dank für smartvote.ch
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.