Am 29. November 2020 wird in der Schweiz über die Konzernverantwortungsinitiative (KVI) abgestimmt. In der Stadt Bern wird an diesem Tag zudem ein neuer Gemeinde- und Stadtrat gewählt. Wir haben für Sie untersucht, wie die Berner Kandidierenden zur Vorlage stehen.

Knapp 90% der Kandidierenden für den Berner Stadtrat haben im Vorfeld der Wahlen den smartvote-Fragebogen ausgefüllt. Darin enthalten ist die folgende Frage: „Eine Volksinitiative fordert, dass die Haftungsregeln für Unternehmen mit Sitz in der Schweiz in Bezug auf die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards im Ausland verschärft werden (Abstimmung zur sog. ‚Konzernverantwortungsinitiative‘, November 2020). Befürworten Sie dies?

Wie im Stadtrat stellt das rot-grüne Lager auch unter den Kandidierenden eine Mehrheit, welche die KVI einheitlich befürworten. Auch die CVP, EVP und BDP befürworten die Vorlage mehrheitlich. Von der FDP, SVP, EDU, den Jungfreisinnigen und den Kandidierenden der Liste Ensemble c’est tout (Zämä) wird die Forderung der Initiative jedoch abgelehnt.

Zustimmung KVI nach Stadtratslisten

Keine geschlossene Ablehnung im bürgerlichen Lager

Werden die Antworten der Kandidierenden aus dem bürgerlichen Lager genauer untersucht, fällt auf, dass die Zustimmung der BDP sehr hoch ausfällt. Ganze 94% der Kandidierenden befürworten die Initiative und stellen sich somit hinter die Ja-Parole der Partei. Auch bei den beiden Mitteparteien EVP und CVP fällt die Zustimmung hoch aus. Interessant ist weiter, dass die Initiative von den Jungfreisinnigen entschiedener abgelehnt wird als von ihrer Mutterpartei. Die Ablehnung innerhalb der SVP fällt mit 82% schliesslich am höchsten aus.

Zustimmung/Ablehnung KVI im bürgerlichen Lager

In der Stadt Bern dürfte die Vorlage somit zumindest von den Kandidierenden für den Stadtrat eine klare Mehrheit erhalten, da sie von links-grün bis ins bürgerliche Lager Zustimmung erhält. Wie die Berner Stadtratskandidierenden zu weiteren aktuellen Themen stehen, erfahren Sie auf smartvote.ch: https://smartvote.ch/de/group/26/election/20_st_bern_leg/db/candidates

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Category

Nachrichten

Tags

, ,