24/09/2019

Wahlsaison

Am 5. August 2015 wurde die smartvote Wählerplattform für die Nationalrats- und Ständeratswahlen aufgeschaltet. Bis zu den Wahlen am 18. Oktober 2015 wurden dabei insgesamt 1.34 Millionen Wahlempfehlungen ausgestellt. In welchem Zeitraum, aber waren die Stimmberechtigten am aktivsten? Und an welchem Wochentag? Diesen Fragen gehen wir in diesem kurzen Beitrag nach.

Wahlempfehlungen 2015

In der unten stehenden Grafik sind die kumulierten Wahlempfehlungen für die 75 Tage vom 5. August bis zu den Wahlen am 18. Oktober 2015 ersichtlich. Bereits am ersten Tag wurden fast 10’000 Wahlempfehlungen erstellt. So richtig los ging es aber erst in der zweiten Septemberhälfte.

Kumulierte Wahlempfehlungen auf smartvote.ch im Zeitraum vom 5.08-18.10.2015

Hochsaison

Während bis Mitte September bloss etwa 5’500 Wahlempfehlungen pro Tag erstellt wurden waren es zwischen Mitte September und Mitte Oktober über 28’000! Am Samstag, 22. August nutzten mit knapp 2’000 ausgestellten Wahlempfehlungen am wenigsten Personen die smartvote Plattform. Dafür liefen die smartvote-Server am Sonntag, 11. Oktober auf Hochtouren, als fast 63’000 Wahlempfehlungen in nur einem Tag ausgestellt wurden! Dies entspricht sagenhaften 6% aller Wahlempfehlungen im gesamten Zeitraum.  Es scheint also, als wären die Wähler/-innen etwa eine Woche vor der Wahl am fleissigsten. Aber auch am Wahltag wurde smartvote mit 23’000 ausgestellten Wahlempfehlungen noch überdurchschnittlich oft genutzt.

Anzahl Wahlempfehlungen auf smartvote.ch im Zeitraum vom 5.08-18.10.2015

Sonntag ist nicht Ruhetag

Und an welchem Wochentag sind die Stimmberechtigten besonders aktiv? Mit durchschnittlich fast 16’000 Wahlempfehlungen wurde das smartvote-Portal an den Sonntagen am Meisten genutzt. Hingegen schienen die Stimmberechtigten am Freitag eher das Wochenende als die kommenden Wahlen im Kopf zu haben und es wurden bloss etwa 12’000 Wahlempfehlungen pro Tag erstellt.

Anzahl Wahlempfehlungen pro Wochentag auf smartvote.ch (5.08-18.10.2015)

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die meisten Wählenden etwa einen Monat vor der Wahl beginnen, sich mit Ihrer Wahlentscheidung zu befassen. Rund eine Woche vor dem Wahltermin kommen die ausgestellten Wahlempfehlungen dann zu Ihrem Höhepunkt. Zudem scheinen sich die Stimmberechtigten besonders am Sonntag die Zeit zu nehmen, um den smartvote-Fragebogen auszufüllen und sich eine Wahlempfehlung ausstellen zu lassen!

Und bei den aktuellen Wahlen?

Zum jetzigen Zeitpunkt (Stand: 1.10.2019) wurden schon über 700’000 Wahlempfehlungen ausgestellt. Im Vergleich zu 2015 stieg die Nutzung damit bereits um mehr als das doppelte! Verläuft die Kurve ähnlich wie im Jahr 2015 können wir uns in den nächsten Tagen auf eine noch intensivere Nutzung freuen.

Kumulierte Wahlempfehlungen auf smartvote.ch im Zeitraum vom 12.09-01.10.2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Category

Nachrichten

Tags